top of page

Archiv
Lebendige und traditionelle Stillleben

Statement des Künstlers "Lebendige" Stillleben

 

 Nature morte, natura morta, Stilleben, stilleven, still life sind Bezeichnungen für Gemälde, in denen unbelebte Objekte vom Künstler aufgestellt und in seinem Atelier betrachtet werden.

 

Viele Stillleben des 17. Jahrhunderts enthielten jedoch lebende Vögel, Affen, Katzen und Hunde. Aber warum nicht sowohl lebendig als auch tot?

Ich habe diese Serie „Alive Still Lifes“ genannt. 

 

Beim Frühjahrstraining der St. Louis Cardinals wurden ein Baseballhandschuh und ein Handschuh eines Feldspielers vor mir auf den Boden geworfen. Es war noch warm und nass von Schweiß. Dies war nicht wirklich ein "gefundenes unbelebtes Objekt", noch war es etwas eingerichtet

im Studio. Es lebte von der Körperwärme des Spielers.

So begann die Serie. 

 

„Sport als Thema in der zeitgenössischen Malerei ist kaum ein Unbekannter, aber er fördert allgemein Bilder von äußerster Banalität und Vulgarität. Von diesem Ort aus sind zwischen Miller-Havens viele Welten entfernt. Ihre neue Arbeit ist pointiert, pointiert, eindringlich. Sie nimmt es einfach Form wie eine Catcher-Maske oder einen Baseball-Handschuh und bemalt sie mit Wissen und Liebe, so dass sie gleichzeitig eine starke Ikone und ein bescheidenes Objekt ist -- weil sie beides schön ist und das ihre Gabe ist jenseits des Genres, weil sie eine hervorragende Lektorin und Erfinderin ist."


James Wilson Rayen
Elizabeth Christy Kopf Professorin für Kunst
Wellesley-College

Matheny audio on his mitts & smh paintingsMike Matheny
00:00 / 01:26
Traditional Stillleben

 

Handschuhe/Mitts Ausgeliehen vom New England Sport Museum

und Mike Matheny, St. Louis Cardinals

 

Matheny on finished paintingsmike matheny
00:00 / 00:48

 

„Sport als Thema in der zeitgenössischen Malerei ist kaum ein Unbekannter, aber er fördert allgemein Bilder von äußerster Banalität und Vulgarität. Von diesem Ort aus sind zwischen Miller-Havens viele Welten entfernt. Ihre neue Arbeit ist pointiert, pointiert, eindringlich. Sie nimmt es einfach Form wie eine Fängermaske oder einen Baseballhandschuh und malt sie mit Wissen und Liebe, so dass sie gleichzeitig eine starke Ikone und ein bescheidenes Objekt ist - weil sie sowohl schön ist als auch ihre Gabe.

Ihre Arbeit ist jenseits des Genres, weil sie eine hervorragende Lektorin und Erfinderin ist."


James Wilson Rayen
Elizabeth Christy Kopf Professorin für Kunst
Wellesley-College

Alive Still Life #2 private collection Brooklyn New York

bottom of page